Vorwort

English versionEsteban Fekete wuchs in Ungarn auf und lebte lange in Argentinien, wo er heiratete und seinen künstlerischen Durchbruch erlebte, bevor sich das Ehepaar 1964 endgültig bei Darmstadt nieder

Esteban Fekete und Ursula Paschke

Esteban Fekete und Ursula Paschke

Kunstkritiker, Galerien, Sammler und Freunde seiner Kunst setzen sich im In- und Ausland für sein Werk ein, das vielen Kunstinteressierten ein Begriff geworden ist und dank seiner Ungewöhnlichkeit trotzdem als Geheimtip gilt. Als bemerkenswerter Einzelgänger unserer Zeit wurde er 1979 erster Preisträger des „Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für bildende Kunst des Landkreises Darmstadt-Dieburg“.

Mit dieser Homepage wollen wir den vielen Fekete-Freunden und -Sammlern seine Werke weitgehend vollständig und möglichst aktuell zeigen. Etliche werden vielleicht neue Seiten des Künstlers kennen lernen und natürlich auch bisher noch nicht veröffentlichte Bilder betrachten können.

Es sollen aber auch diejenigen Besucher angesprochen werden, die bisher noch nicht zum Kreis der Fekete-Freunde gehören, in der Hoffnung, daß diese Homepage Interesse und Begeisterung für FEKETES Werke weckt.

Teil der Homepage ist die ehemalige Galerie EDITION ANONYMA die von Ursula Paschke geleitet wurde. Sie bietet dem Besucher Informationen und eine Galerie der von ihr verlegten Werke von Esteban Fekete.

Ursula Paschke
Peter Rosenbaum, Webmaster

Video – Portrait

portrait_300

Prefer your language


In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences.