Bessunger Forst

Gemäldesammlung Hotel Bessunger Forst

bf_logo2Kenner unter den Gästen des Restaurants „Zum Spitzenwirt“ an der Darmstädter Straße in Roßdorf wußten seit den 80er Jahren, daß sie hier sowohl kulinarisch als auch mit Fekete-Kunst an allen Wänden verwöhnt wurden. Dies war dem Wirt Gustav Nestmann zu verdanken, der mit großem Engagement in kürzester Zeit eine beachtliche Sammlung aufbaute.

hotel_bZu Anfang der neunziger Jahre begann sein Kampf um die Baugenehmigung eines Hotels, in das das Restaurant „Zum Spitzenwirt“ integriert werden sollte. Als auch diese Hürde genommen war und die Bauarbeiten begannen, freute sich mit dem Bauherrn Nestmann auch der Künstler, denn endlich sah er den ersehnten Zeitpunkt für große Gemälde gekommen. Dicke ölfarbenduftende Rollen Leinwand warteten bereits auf ihre Enthüllung, als erst der Rohbau stand.

Bei der Eröffnung des nach neuesten Richtlinien eingerichteten Kongreßhotels „Bessunger Forst“ waren sämtliche 56 Zimmer mit Fekete-Farbholzschnitten aus der Sammlung Nestmann geschmückt; in Frühstücksraum, Eingangshalle und sämtlichen Fluren der drei Geschosse dagegen gehen seitdem eindringliche 2,50 x 1,50 m, auch 5,20 x 2,50 m große Ölgemälde mit ihrer farbsatten, irrealen, poetischen Themenwelt und das sachlich-moderne Haus eine wundersame Symbiose ein.

Die Ölgemälde sind eine Dauerleihgabe des Künstlers.

Hotel Bessunger Forst

Foyer:

Eingangsbereich Foyer bf17_600 bf30_600
bf12_600 Foyer bf13_600

Frühstücksraum:

bf18_600 bf19_600 bf20_600
bf33_600 bf21_600 bf32_600

 

Zimmer:

bf14_600 bf15_600 bf12_600 bf11_600

 

Bar:

bf22_600 bf29_600

 

Restaurant „Spitzenwirt“ :

bf26_600 bf31_600 bf27_600
bf24_600 bf23_600 bf25_600

Video – Portrait

portrait_300

Prefer your language


In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences.